Radwandergruppe des Heimatvereins

Radwandergruppe des Heimatvereins

Radwanderfreunde im Heimatverein Cappeln e.V.

Historie

In der Mitgliederversammlung des Heimatvereins am 09.11.1998 wurde der Vorschlag gemacht, eine Radwandergruppe zu gründen. Im Protokoll der Mitgliederversammlung heißt es dazu kurz und bündig:

„8. Gründung einer Radwandergruppe – Vorschlag von Alfons Marischen.  Er wird zur nächsten Vorstandssitzung eingeladen, um Einzelheiten zu besprechen.“

Mit Rundschreiben vom 23.12.1998 erfolgte dann eine Umfrage unter den Mitgliedern des Heimatvereins, um das Interesse an Radwandertouren zu erfahren. Es kamen 21 Rückmeldungen und auf der Vorstandssitzung am 22.02.1999 wurden bereits die Termine für die ersten Radwandertouren festgelegt. Alfons Marischen wurde mit der Vorbereitung der Touren beauftragt.

Am 24.02.1999 erging das folgende Rundschreiben mit der Einladung zur 1. Fahrt am 16. März 1999 um 14:00 Uhr durch unsere Heimatgemeinde Cappeln an alle Radwanderfreunde (siehe Abbildung rechts).

Die erste Fahrt mit 10 Teilnehmern führte von Cappeln über Sevelten, Tegelrieden, Nutteln, Warnstedt, Elsten, Elstermoor, Hochelsten, Tenstedt, Gut Schwede, Darrenkamp, Schwichteler, Siehenfelde zurück nach Cappeln.  Halt gemacht wurde bei Marcel Beckmann in Elsten und Anna Hackmann in Tenstedt.

Im ersten Jahr wurden 8 Fahrten durchgeführt. Da die Beteiligung sehr gut war, wurde bei einem Treffen am 15.12.1999 mit dem Vorstand des Heimatvereins in der Gaststätte „Zum alten Bahnhof“ in Cappeln  besprochen, diese Fahrten auch im nächsten Jahr anzubieten und eventuell zusätzlich auch in den Wintermonaten Wanderungen durchzuführen. Die Organisation und Gestaltung der Radwanderfahrten übernahmen Alfons Marischen, Walter Weßjohann und Heinrich Grote. Werner Fangmann gestaltete die Einladungen, die von Bernhard Siemer aufgehängt und verteilt worden sind.

Im Laufe der Jahre stiegen die Teilnehmerzahlen kontinuierlich an und das Ganze entwickelte sich zu einer Erfolgsgeschichte. Die Helfer und Unterstützer wechselten, aber der Leiter der Gruppe und Organisator der Touren ist bis heute Alfons Marischen.

37 Teilnehmer nahmen an der Jubiläumstour 10 Jahre Radwandergruppe des Heimatverein Cappeln e.V. rund um Cappeln teil. (Foto: August Ovelgönne)

Chronologische Reihenfolge wichtiger Daten und Jubiläen

50.Jubiläumstour am 20.05.2003
20 Teilnehmer fahren über Dwergte und Molbergen zurück nach Cappeln, wo es abschließend ein gemeinsames Grillen gab. Otto Imholte wurde dabei für die Teilnahme an allen 50 Fahrradtouren im  Namen des Heimatvereins eine Urkunde sowie ein  sehr schöner Bierkrug von Alfons Marischen überreicht.

Foto: August Ovelgönne

Foto: August Ovelgönne

100. Jubiläumstour am 26 06.2007
47 Teilnehmer besuchten die Insel Spiekeroog.

Am 17.03.2009 bestand die Radwandergruppe 10 Jahre
Die Jubiläumstour führte rund um Cappeln. Es nahmen 37 Personen teil. Hier steht die Gruppe vor dem Restaurant Waikiki.

Während der jährlichen Mitgliederversammlungen des Heimatvereins informierte Alfons Marischen über die Aktivitäten der Radwandergruppe. Nach dem Ende des Jahres 2009  berichtete er, dass es bisher 3148 Teilnehmer gab, die sich auf 168 verschiedene Personen verteilten. Die Teilnahme an 100 Touren wurde nun durch eine Ehrenurkunde des Heimatvereins gewürdigt, bei 50 Touren wurde ein Bierkrug überreicht.

Teilnehmer der 200. Jubiläumstour ins „Alte Land“ vor dem Hotel Fährhaus Kirschenland am 7.10.2015. (Foto: Sabine Faby)

Foto: Manfred Plog

200. Jubiläumstour am 6. und 7. Oktober 2015

35 Teilnehmer trafen sich zu einer zweitätigen Fahrradtour durch das Alte Land während der Apfelernte. Das Foto zeigt die Gruppe vor dem Mittagessen am 7.10.2017 im Fährhaus Kirschenland. Nach der Rückkehr in Cappeln traf man sich zu einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant Waikiki, an dem auch der Vorstand teilnahm. Mit einer Laudatio würdigte der Vorsitzende Manfred Plog die geleistete Arbeit von Alfons Marischen und überreichte ihm als Anerkennung den Ehrenteller des Heimatvereins. Für seine Frau Lisa gab es einen sehr schönen Blumenstrauß vom Vorstandsmitglied Ria Thomas.

Aktueller Stand

Unter der Leitung von Alfons Marischen ist die Gruppe weiterhin sehr aktiv. Einmal pro Monat organisiert er eine halbtägige oder auch ganztägige Tour. Bei weiter entfernt liegenden Zielen werden die Fahrräder auf Autoanhänger verladen, ein Ausgangspunkt angefahren und von dort dann eine Rundfahrt von ca. 40 km durchgeführt, wobei auch die Besichtigung von touristischen Sehenswürdigkeiten dazugehört.  Durch das gemeinsame Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Je nach Ziel und Wetterlage nehmen jeweils 25 bis 35 Personen daran teil. Die Tour vom 15.08.2017 wurde von Margret und Andreas Frerichs organisiert. Sie ging von Esens bis nach Carolinensiel. Das Foto rechts unten zeigt die Gruppe im Hafen von Bensersiel.

Für das Jahr 2017 gibt es einen Terminplan, der einen Überblick über die Aktivitäten gibt. Von März bis Oktober wird Fahrrad gefahren. Im Winter wird gewandert und im Dezember ist eine Überraschungsfahrt mit dem Bus geplant. Das Foto rechts oben zeigt die Gruppe beim Besuch des Bergwerks zur Erkundung des Salzstocks in Gorleben am 18.09.2012.

Die Gruppe freut sich immer über neue Mitglieder. Die Einladungen werden ungefähr eine Woche vorher an die bisherigen Teilnehmer verteilt sowie öffentlich am schwarzen Brett der Volksbank in Cappeln ausgehängt. Interessenten können sich auch gerne telefonisch bei Alfons Marischen melden (Tel. 04478/1242).

 

 

Radwandergruppe in Gorleben

Foto: August Ovelgönne

Radwandergruppe in Bensersiel

Foto: Sabine Faby

Terminübersicht der Radwandergruppe des Heimatverein Cappeln e.V. für das Jahr 2017