Wintergang 2020 – Zu Gast in Löningen

Wintergang 2020 – Zu Gast in Löningen

Wintergang mit Generalversammlung

Wintergang mit Generalversammlung

Heimatverein Cappeln e.V. zu Gast in Löningen

Vorstand des Vereins neu gewählt

45 Mitglieder und Gäste des Heimatvereins Cappeln e.V. waren im Rahmen des Winterganges 2020 zu Besuch beim Heimatverein Löningen e.V.

Nach einer kurzen Busfahrt zum Zielort begrüßte der Vorsitzende des örtlichen Heimatvereins, Paul Mastall, die Gäste aus Cappeln.

Erste Station war die größte kinotechnische Sammlung Deutschlands. Der Löninger Arzt Dr. Heinz Dobelmann hat seit den 80er Jahren als leidenschaftlicher Sammler und ausgewiesener Kenner unzählige Objekte zur Kinotechnik und Kinogeschichte zusammengetragen.

Die ganze Welt des Kinos steht im Mittelpunkt der Arbeit, so ist es im Flyer zur Ausstellung zu lesen. Josef Anneken führte die Cappelner durch eine Anzahl von außergewöhnlichen Projektoren, geschichtsträchtigen Abspielgeräten und sehenswerten Kinoeinrichtungen. Eine Filmvorführung in einem kleinen Kino rundete den Besuch ab. Zum Abschluss gab es für alle Kaffee und leckeren Kuchen.

Bei einem kurzen Spaziergang durch die Innenstadt von Löningen erhielten die Gäste vom Beiratsmitglied Bernhard Willoh viele Informationen über die Geschichte einiger Häuser und Plätze.

Eine anschließende Busfahrt in das „Überhäsige Viertel“ schloss sich an. Angelbeck, Ehren, Huckelrieden, Röpke und Winkum heißen die einzelnen Orte des „Viertels“, die der Gästeführer geschichtlich und aktuell vorstellte.

Die Fahrt endete in Lodbergen, wo im „Lodberger Scheunencafe“ die diesjährige Mitgliedersammlung stattfand. Zuerst gab es eine kräftige Suppe mit passenden Getränken. Vorsitzender Gregor Brokamp ging dann auf die vielen Aktivitäten im Jahre 2019 ein und erläuterte das Programm für 2020. Jeder kann sich auf der Homepage des Heimatvereins darüber informieren. Kassenführerin Claudia Böske stellte eine zufriedenstellende Finanzlage des Vereins vor, wobei sie anmerkte, dass die Ausgabenseite sehr stark belastet worden ist. Die Kassenprüfer Rudolf Arkenau und Fritz Rest bescheinigten ihr eine perfekte Kassenführung.

Gregor Brokamp bedankte sich bei allen aktiven Mitgliedern des Vereins, bei den Sponsoren und Institutionen für ihre Mitarbeit und Unterstützung bei den vielfältigen Aufgaben und Aktivitäten.

Bei den Wahlen zum Vorstand musste ein Vorstandsposten neu besetzt werden. Gründungsmitglied Jochen Freese, der fast vierzig Jahre im Vorstand mitgearbeitet hat, stellte seinen Posten zum Bedauern vieler zur Verfügung.  

Die Wahlen zum neuen Vorstand, die der Ehrenvorsitzende Manfred Plog leitete, hatten folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzender: Gregor Brokamp

Stellvertretende Vorsitzende: Eduard Bührmann, Ulrike Grote (neues Mitglied), Günter Suhrenbrock und Ria Thomas

Kassenführerin: Claudia Böske

Schriftführerin: Maria Engelmann

Wintergang 2020 mit Generalversammlung

Wintergang 2020 mit Generalversammlung

Wintergang 2020 mit Generalversammlung

Wintergang 2020 mit Generalversammlung

Einladung Wintergang

Liebe Heimatfreunde,

ganz herzlich laden wir Euch zu unserem traditionellen Winterspaziergang 2020 ein.

Wir treffen uns am: 

Sonntag, den 19.01.2020 um 12.30 Uhr 

 vor der Volksbank in Cappeln.

 Die Kosten  betragen für: 

Erwachsene 20 € und für Kinder 5 €.

Ziel:

In diesem Jahr sind wir zu Gast in Löningen. Vertreter des Heimatvereins Löningen werden die Winterwanderer herzlich begrüßen. Ein Besuch des Kinomuseums und ein Stadtspaziergang unter fachkundiger Führung stehen auf dem Programm. Wir fahren mit dem Bus.

Der Abschluss der Veranstaltung wird im Scheunencafé in Lodbergen sein.

Dort werden wir auch unsere diesjährige Mitgliederversammlung durchführen.

Natürlich hoffen wir auf angenehmes Winterwetter und einen schönen Sonntagnachmittag in der harmonischen Gemeinschaft unserer Cappelner Heimatfreunde.

Vorankündigung:
Vom 28.8.-30.8.2020 findet die 3. gemeinsame Vereinstour von Heimatverein und Kolpingsfamilie nach Erfurt/Weimar statt. Weitere Infos folgen demnächst.

Wir wünschen allen für das neue Jahr 2020 Glück, Gesundheit  und Zufriedenheit!

Mit heimatlichen Grüßen
Der Vorstand

Einladung Generalversammlung

Liebe Heimatfreunde, zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am Sonntag, den 19 Januar 2020 um 18:00 Uhr im Lodberger Scheunencafé möchten wir Euch im Rahmen des WINTERGANGES 2020 recht herzlich einladen.

Zusammen mit Euch möchten wir auch in Zukunft das dörfliche Gemeinschaftsleben fördern und an der Pflege und Entwicklung unserer Heimatgemeinde mitwirken. Teilt uns bitte auf der Mitgliederversammlung Eure Ideen und Vorschläge mit.

Wir wünschen uns, dass unsere Mitglieder durch ihren Besuch an diesem Abend unsere Arbeit genauso unterstützen, wie auf allen Veranstaltungen im letzten Jahr.

Dafür bedanken wir uns recht herzlich und freuen uns auf einen interessanten Abend.

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Berichte
    2.1 Bericht des 1. Vorsitzenden
    2.2 Bericht des Kassenführer
    2.3 Bericht der Radwandergruppe
    2.4 Bericht der Archivierungsgruppe
    2.5 Bericht der Kassenführer
  3. Entlastung des Vorstandes
  4. Wahl der Mitglieder des Vorstandes
    4.1 Der 1. Vorsitzende
    4.2 Die Stellvertreter
    4.3 Der Kassenführer
    4.4 Der Schriftführer
  5. Wahl der Kassenprüfer
  6. Geplante Aktivitäten im Jahre 2020
    6.1 Reinigung der Bankgruppen im April 2020
    6.2 Mairadtour Termin: 01.05.2020
    6.3 Sommerfahrt in Kooperation mit der Kolpingfamilie
    nach Erfurt/Weimar 28.08. – 30.08.2020
    6.4 Laternenumzug Termin: 11.11.2020
    6.5 Weihnachtsmarkt Termin: 12./13.12.2020
  7. Vorliegende Anträge
  8. Verschiedenes

 Anträge sind spätestens 3 Tage vor der Mitgliederversammlung schriftlich beim Vorstand einzureichen.

Mit heimatlichen Grüßen
Der Vorstand

Jahresauftakttreffen der Radwandergruppe

Jahresauftakttreffen der Radwandergruppe

Jahresauftakt der Radwandergruppe

Jahresauftakt der Radwandergruppe

Jahresauftaktveranstaltung des Radwandergruppe 2020

Am 21.01.2020 trifft sich die Radwandergruppe des Heimatverein Cappeln e.V. erstmalig im neuen Jahr in der Klosterschänke Schwichteler. Der Bürgermeister der Gemeinde Cappeln, Marcus Brinkmann, berichtet über die Entwicklung der Gemeinde.
Des Weiteren findet ein Jahresrückblick 2019 sowie ein Ausblick auf 2020 auf dem Programm.

Kaffee + Kuchen wird selbstverständlich vor Ort angeboten.

Details zur Veranstaltung entnehmt bitte der Einladung.

Weihnachtsmarkt 2019

Weihnachtsmarkt 2019

Weihnachtsmarkt 2019

Heimatverein Cappeln e.V. auf dem Weihnachtsmarkt 2019

Der Weihnachtsmarkt 2019 am 14./15. Dezember vor dem Feuerwehrhaus in Cappeln war wieder ein fester Termin im Kalender des Heimatvereins Cappeln e.V. Einige fleißige Mitglieder waren schon am Freitagnachmittag und am Samstagmorgen damit beschäftigt, die beiden Stände aufzubauen und für den Markt entsprechend vorzubereiten. Leider spielte das Wetter am Samstag nicht richtig mit, sodass sich die Besucherzahl in Grenzen hielt. Am Sonntag jedoch hatten die Heimatfreunde beim Schwenkgrillen und im Glühweinstand alle Hände voll zu tun. Die Weihnachtsmarktbesucherinnen und -besucher nahmen das Angebot gerne an. Sie ließen sich den weißen und den roten Winzerglühwein ebenso wie den alkoholfreien Punsch schmecken. Gut verkauft wurde auch das neu gestaltete „Dörp-Echo för Cappeln nun ümtau“. Köstliche Steaks vom Grill mit Kraut und Tsaziki rundeten das Angebot ab.

Das erste Mal wurden die Angebote nicht mehr in Kunststoffbechern, auf Kunststofftellern und mit Kunststoffbesteck serviert. Der Vorstand hatte sich entschlossen, Becher und Teller sowie Metallbesteck anzuschaffen, was bei allen Gästen gut ankam und besonders gelobt wurde.

Ein herzliches „Dankeschön“ allen fleißigen Helferinnen und Helfern, die wieder einmal dazu beigetragen haben, dass der Heimatverein Cappeln sich auch in diesem Jahr angemessen präsentieren konnte.

Dörp-Echo 2019 im neuen Design

Dörp-Echo 2019 im neuen Design

Dörp-Echo 2019

In neuem Design und komplett in Farbe ist das neue „Dörp-Echo“ för Cappeln un ümtau“ des Heimatvereins Cappeln e.V. ab sofort erhältlich. Die Redaktionsmitglieder haben sich entschlossen, die 25. Ausgabe und damit die Jubiläumsausgabe auf 122 Seiten komplett neu zu gestalten.

Die Titelseite verschafft schon beim ersten Hinsehen einen Eindruck über das neue Erscheinungsbild. Sie weist auf die Titelgeschichte über die Entwicklung der sog. Brandkassen hin, die von Dr. Otto Hachmöller bearbeitet worden ist. Auf den ersten Seiten erscheinen ein Bild vom Ortsmittelpunkt und weiter das Grußwort des 1. Vorsitzenden Gregor Brokamp. Das Inhaltsverzeichnis gibt einen detaillierten Überblick über die vielfältigen Beiträge.

Einen großen Platz nehmen die Artikel und Berichte aus dem Ort Cappeln und den Bauerschaften ein. So präsentieren sich viele Vereine, Gemeinschaften, Institutionen und Einzelpersonen in teilweise ausführlichen und interessanten Vorstellungen und Berichten.

Die Chronik des „Heimatvereins Cappeln e.V.“  schließt sich an. Hier erfahren die Leserinnen und Leser etwas über die verschiedenen Aktivitäten des Vereins.

Besondere Ereignisse in der Gemeinde und die Entwicklung des Ortes sind weitere Themen.

Auch die Partnergemeinde Langenstein stellt sich mit einem Beitrag von Siegfried Schwalbe vor. Er berichtet über eine weitere Partnergemeinde des Ortes am Ostrand des Harzes.

Es schließen sich verschiedene Geschichten und Informationen an.

Manfred Plog würdigt noch einmal besonders das Leben und Wirken von Hauptlehrer Joseph Bullermann aus Schwichteler in der Rubrik „In Memoriam“.

In den „Nachrufen“ erinnert er noch einmal an die verstorbenen Mitglieder des Heimatvereins und ihre Aktivitäten.

Die „Plattdeutsche Ecke“ mit schönen Geschichten und die „Schlaue Ecke“ mit dem Heimatquiz, dessen Lösung auf dem Weihnachtsmarkt am Stand des Heimatvereins abgegeben werden kann, runden das Bild ab. Hier kann auch das neue „Dörp-Echo“ erworben werden.

Auch in diesem Jahr hofft die Redaktion, dass viele Cappelnerinnen und Cappelner, aber auch die Freunde des Heimatvereins von außerhalb, das „Dörp-Echo“ für sich oder als Geschenk erwerben werden.

Des Weiteren ist das neue „Dörp-Echo“ ab sofort zum Preis von 12.- € auch in folgenden Verkaufsstellen erhältlich:

Volksbank Essen-Cappeln e.G

Combi-Markt

Flora Apotheke

Bäckerei Knappe

Bäckerei Große-Wietfeld (Netto)

Postagentur Wagner

Gasthof Vaske-Thölking, Elsten

Landmaschinen Möller, Warnstedt

Buchhandlung Terwelp, Cloppenburg

Supermarkt Kühling, CLP-Sternbusch

Übergabe der Erstausgabe des Dörp-Echos 2019

Übergabe der Erstausgabe des Dörp-Echos 2019

Dörp-Echo 2019

Übergabe des Erstexemplars „Dörp-Echo för Cappeln un ümtau“ an August Ovelgönne

Das Erstexemplar des diesjährigen im neuen Design erschienenen „Dörp-Echo för Cappeln un ümtau“ überbrachten einige Mitglieder des Vorstandes und der Redaktion dieses Mal dem langjährigen Mitglied des Vorstandes August Ovelgönne in seinem Haus an der Bokeler Straße.

Das erste Exemplar der 25. Ausgabe überreichte Manfred Plog vom Redaktionsteam an den ehemaligen Kassenführer, der sich in vielerlei Hinsicht  für den Heimatverein und damit auch für die Gemeinde engagiert hat. „Wir möchten damit unsere Dankbarkeit und unsere Wertschätzung für dein langjähriges aktives Engagement ausdrücken“, betonte Manfred Plog stellvertretend für den gesamten Vorstand.

Anschließend luden August Ovelgönne und seine Frau zu einer gemütlichen Vesper ein.

Auf dem Bild von links nach rechts: Mechthild Quatmann, Rudolf Arkenau, Andreas Lünsmann (alle Redaktion), August Ovelgönne, Günter Suhrenbrock (Vorstand), Manfred Plog (Redaktion), Maria Thomas, Jochen Freese (beide Vorstand).

Foto: Sigrid Lünnemann